Wohnhausanlage
Andreasstrasse
Kirchberg/Pielach

Die differenzierte Anordnung von drei parallel zum Hang gesetzten Baukörpern nimmt Rücksicht auf eine angrenzende Einfamilienhausstruktur. Jede der 21 Wohneinheiten basiert auf einem einfachen und flexiblen Grundkonzept. Um allen Wohnungen einen großzügigen Freibereich zu ermöglichen, wird die an sich ungünstige Hangneigung trickreich ausgenutzt: die Aufenthaltsräume der Wohnungen im EG werden Richtung Tal orientiert, die darüber liegenden Wohnungen spiegelbildlich Richtung Berg - somit haben 15 Wohnungen direkten Gärtenzugang, 6 Wohnungen besitzen große Terrassen mit Panoramablick über das Pielachtal.

Adresse
Andreasstraße
A-3204 Kirchberg an der Pielach

Status
realisiert
Fertigstellung 2003

Auftraggeber
Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Frieden

Planungsteam
Fettik | Ruderstaller
Architekt Gabor Fettik
Architekt Robert Ruderstaller

Fläche
1487 m² (netto, NF)
Rauminhalt
6.850 m³ (brutto, BRI) Bauwerkskosten
EUR 1.550.000.- (netto)

kir



umgebung


schnitte grundrisse


foto


foto